FlyAeolus schafft durch seine einzigartige Flugzeugflotte vom Typen Cirrus SR22 hohe Flexibilität und Verfügbarkeit. Wir sorgen während Ihres Europäischen Privatfluges für eine unvergessliche Erfahrung.

Wie erreichen wir das?

1. Flotte

In Europa befinden sich ungefähr 500 Maschinen des Typen Cirrus SR22 (Schätzung basiert auf WingX). Da FlyAeolus auf einem Teileigentums-Modell basiert ist es für uns sehr wichtig, dass genug Privatflugzeuge dieses Typen auf verschiedenen Plätzen verfügbar sind. Je größer die Flotte dadurch wird, desto geringer fallen die Charterkosten eines Privatjets für Reisende aus. Nicht allein die Größe der Flotte sorgt für eine Minderung der Kosten, ebenso die Rückführungskosten des Privatjets werden dadurch deutlich gesenkt.

Aus dieser einmaligen Flotte resultiert ein großer Vorteil. Kommt es zu dem Fall, dass ein Privatjet zu diesem Zeitpunkt nicht verfügbar ist, kann schnell auf eine andere Maschine ausgewichen werden. Dadurch können wir dem Kunden stets dasselbe Produkt und dasselbe Gefühl bieten. Zugleich ist es für uns möglich die Piloten zwischen den diversen Privatflugzeugen auszutauschen. Jeder der FlyAeolus Piloten ist für den Cirrus Typen qualifiziert und ist autorisiert diese Serie ohne Einschränkungen zu fliegen.

Wenn Sie wissen wollen auf welche Flotte wir nach heutigem Stand zurückgreifen können, dann klicken Sie hier.

 

cirrus SR22 privatflugzeug

 

2Sicherheit

Durch die COPA (Cirrus Owners & Pilots Association) und die AOPA (Aircraft Owners & Pilots Association) ist bewiesen, dass die moderne und junge Cirrus SR22 Serie eine der sichersten einmotorigen Maschinen der kleinen Luftfahrt ist.
Durch den Einsatz des CAPS (Cirrus Airframe Parachute System ®) und die in großer Anzahl anwesenden Bordcomputer, wird die Sicherheit des Flugzeuges noch erhöht. CAPS ist ein Fallschirmsystem, welches das ganze Gestell der Maschine in einer Notsituation trägt und zu Boden bringt. Dieses System ist Standard ausgerüstet in allen Maschinen des Cirrus Typen.

 

privatflüge buchen

 

3. Komfort

Durch den Einsatz des CAPS (Cirrus Airframe Parachute System ®) und die in großer Anzahl anwesenden Bordcomputer, wird die Sicherheit des Flugzeuges noch erhöht.

CAPS ist ein Fallschirmsystem, welches das ganze Gestell der Maschine in einer Notsituation trägt und zu Boden bringt. Dieses System ist Standard ausgerüstet in allen Maschinen des Cirrus Typen.

All diese Punkte stehen für Erfolg auf dem Markt des Privatjet Charterns. Flexibilität, Verfügbarkeit und Komfort sind die Faktoren, welche abgewogen werden bei der Zusammenarbeit mit einem Lufttaxi Betreiber. Die „Cirrus SR22“ legt in all diesen Punkten eine hohe Messlatte. Genau deshalb ist es ein logischer Schritt für FlyAeolus um eine Cirrus Flotte aufzubauen.

Möchten auch Sie einen der obenstehenden Punkte selbst erfahren?
Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Es ist immer möglich eine Besichtigung eines der Privatflugzeuge auf einem unserer Standorte in Antwerpen, Luik, Rotterdam oder Berlin zu organisieren