By Lea Struck

“Wie viele Kilo Gepäck können Sie mit ins Flugzeug nehmen?” Dies ist eine Frage, die viele Reisende beschäftigt. Oft fragt man sich aber auch, warum es überhaupt eine Beschränkung der Kilogramm von Hand- und Frachtgepäck gibt. Sie müssen doch auch nicht Ihr eigenes Gewicht angeben, oder? In diesem Blog möchten wir Ihnen die Antworten auf all diese Fragen geben.

Wie viel Hand- und Frachtraumgepäck ist erlaubt

Bei einer kommerziellen Fluggesellschaft gibt es zwei Arten von Gepäck, das aufgegebene Gepäck (oder auch Frachtgepäck) und das Handgepäck. Unter aufgegebenem Gepäck versteht man alles, was eingecheckt wird beziehungsweise sich im Frachtraum des Flugzeugs befindet und während des Fluges nicht zugänglich ist. Das gesetzliche Maximalgewicht für aufgegebenes Gepäck beträgt 32 Kilogramm. Dieser Höchstwert wird aus mehreren Gründen festgelegt. Erstens, um dem Bodenpersonal, das das Reisegepäck befördern muss, keine Rückenprobleme zu bereiten.

Ein anderer Grund für das Gepäckmaximum ist “das Gewicht und die Balance” eines Flugzeugs. Auf jedem Flug kann ein bestimmtes Höchstgewicht an Gepäckstücken mitgenommen werden. Diese Obergrenze hängt von mehreren Faktoren ab, wie der Länge des Fluges und dem Gesamtgewicht, das das Flugzeug bei Start und Landung wiegen darf. Dabei werden das Gewicht des Flugzeugs, die Masse des benötigten Treibstoffs und die Anzahl der Passagiere berücksichtigt.

Die Bestimmungen für das Gewicht und die Maße Ihres Handgepäcks und Ihres aufgegebenen Gepäcks sind von Fluggesellschaft zu Fluggesellschaft unterschiedlich. Informieren Sie sich also vor Ihrer Abreise auf der Website Ihrer Fluggesellschaft, damit Sie beim Abflug nicht mit unerwarteten Überraschungen konfrontiert werden. Hier einige Beispiele.

Anzahl111
Max. MaßeLxBxH=158cmLxBxH=158cmLxBxH=158cm
Max. Gewicht23 kg23 kg23 kg
HandgepäckKLMAir FranceLufthansa
Anzahl Handgepäck111
Max. Maße55 x 35 x 25 cm55 x 35 x 25 cm55 x 40 x 23 cm
Anzahl Zusatz111
Max. Maße Zusatz40 x 30 x 15 cm40 x 30 x 15 cm40 x 30 x 10 cm
Gesamtgewicht12 kg12 kg8 kg
Aufgegebenes Gepäck und Handgepäck

Welche Art von Handgepäck und aufgegebenem Gepäck können Sie mitnehmen?

Neben der Fluggesellschaft, mit der Sie fliegen, gibt es einige Kriterien, die für das Gewicht und die Größe Ihres Gepäcks eine Rolle spielen. Das Reiseziel, der Flughafen und die Art des Tickets, das Sie haben, sind ebenfalls von Bedeutung. Kommerzielle Fluggesellschaften verkaufen Sitze zu unterschiedlichen Preisen. Für einen höheren Preise erwartet die Gesellschaft dann aber auch einen höheren Nutzen. Demzufolge ist es den Kunden, die Tickets zu höheren Tarifen gekauft haben, auch erlaubt, mehr Gepäck mitzunehmen.

Bei einigen Fluggesellschaften variiert auch das aufgegebene Gepäck je nach Klasse, in der Sie reisen. In der Business Class dürfen Sie häufig mehr mitnehmen als z.B. in der Economy Class.

Haben Sie Gepäck, das Sie gerne mit in den Urlaub nehmen möchten, das aber nicht die Kriterien für aufgegebene Reisekoffer erfüllt? Dann können Sie dies am Check-in-Schalter angeben. Dieses Gepäck wird dann als Sondergepäck behandelt. Nicht normgerechtes Reisegepäck ist schwerer und grösser als normales Frachtgepäck. Möchten Sie wissen, ob Ihr aufgegebenes Gepäck vielleicht auch nicht den Anforderungen entspricht? Dann überprüfen Sie die folgenden Kriterien:

Frachtgepäck: Was ist zu beachten?

  • Gepäckstücke mit einer Mindestgröße von 100 cm Länge, 65 cm Höhe und 75 cm Breite und einer Maximalgröße von 350 cm Länge, 100 cm Höhe und 100 cm Breite.
  • Haustiere.
  • Gepäckstücke mit einem Gewicht zwischen 32 und 80 Kilogramm.
  • Gepäck, das rollen kann und/oder hervorstehende Teile hat.
  • Chemische Gegenstände, die auf der Liste der verbotenen Gegenstände stehen.
  • Gepäck, das zerbrechlich ist.

Wenn Sie Gepäck haben, das die angegebenen Kriterien überschreitet, müssen Sie dieses als Fracht transportieren lassen.

Was dürfen Sie generell mit an Bord nehmen?

Was Gepäck generell betrifft, dürfen Sie nahezu alles mitnehmen, sofern es nicht auf der Liste der verbotenen Gegenstände steht. Es muss aber natürlich die vorgeschriebenen Regeln bezüglich Gewicht und Maße eingehalten werden.

Reisegepäck in Privatflugzeugen

Das Gepäcksystem bei kleineren Flugzeugen unterscheidet sich von dem der kommerziellen Fluggesellschaften. Die Flotte von Fly Aeolus besteht beispielsweise aus Cirrus SR22-Flugzeugen. Der Gepäckraum der Cirrus hat eine Länge von 91 cm, eine Breite von 101 cm und eine Höhe von 97 cm. Daher passt Handgepäck, das Sie auch bei traditionellen kommerziellen Flügen mit an Bord nehmen können, ebenfalls problemlos in die kleinere Maschine. Das Gepäck darf 10 Kilo pro Person bei einer maximalen Grösse von 55x40x20 betragen. In Absprache können Sie jedoch stets mehr mitnehmen. Dies hängt jedoch von der Anzahl der Passagiere und von der Flugdauer ab.

Frachtgepäck in einem Privatflugzeug

Das Gewicht des Flugzeugs wirkt sich auf den Treibstoffverbrauch aus. Ist die Maschine schwer beladen, verringert dies die Flugfähigkeit des Flugzeugs. Dies kann außerdem auch bedeuten, dass Sie auf längeren Flügen weniger Gewicht mitnehmen können. Vor Ihrem Abflug wird Ihnen jedoch frühzeitig kommuniziert, ob dies bei Ihrem Flug der Fall ist. Bei einem kleineren Flugzeug hat das Gepäck zudem einen grösseren Einfluss auf den Flug als bei einem grösseren Modell.

Sollten Sie angeben, dass Sie mehr Gepäck mitnehmen möchten, so wird dieses von unserer Betriebsabteilung für Sie ausgewählt. Diese wird dann festlegen, wie viel zusätzliches Gewicht mitgeführt werden kann. Tatsächlich ist es sogar selbst möglich, Golftaschen in einem Cirrus SR22-Flugzeug mitzunehmen. Diese können z.B. auf einem freien Passagiersitz untergebracht werden.

Der große Unterschied zu kleineren Luftfahrzeugen besteht darin, dass Sie das Gepäck nicht aufgeben müssen. Sie können das Fluggepäck einfach mitnehmen. Der Pilot nimmt Ihnen Ihr Handgepäck dann gerne ab und verlädt es direkt in das Flugzeug. Dadurch sparen Sie sich vor allem eine Menge Zeit. So müssen Sie in der Regel nur 15 Minuten vor Abflug bei Fly Aeolus erscheinen.

Mit Fly Aeolus fliegen

Mit dem Cirrus SR22 kann Fly Aeolus mehr als 1.600 Flughäfen in ganz Europa anfliegen. Dadurch können Sie immer in der Nähe Ihres Endziels landen. Wollten Sie schon immer einmal günstig mit Ihrem eigenen Privatflugzeug fliegen? Dann berechnen Sie hier Ihren Preis für Ihre nächste Reise!