By Johanna Menzel

Die Niederlande sind bekannt für Fahrräder, Käse, die Farbe Orange, Windmühlen, Pommes Frites und Amsterdam. Die niederländische Hauptstadt Amsterdam ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Ihre Grachten, historischen Gebäude, wunderbaren Museen und die gemütliche Atmosphäre sind ein must-see. Aber was liegt jenseits von Amsterdam? Wenn Sie kein Stadtmensch sind oder bereits alle anderen Großstädte wie Rotterdam und Utrecht besucht haben, sollten Sie die Niederlande außerhalb der großen Städte erkunden, um ein bisschen Kultur und pulsierendes Leben im Rest der Niederlande zu sehen. Unsere Praktikantin Johanna ist vor einem halben Jahr in die Niederlande gezogen und wird Ihnen einige Tipps für Sightseeing in den Niederlanden jenseits von Amsterdam geben! Machen Sie sich auf köstliches Essen, spektakuläre Natur und traumhafte Strände gefasst!

Geschichtsstunde: Holland oder die Niederlande?

Die Niederlande bestehen aus 12 Provinzen. Neben “Noord-Holland” und “Zuid-Holland” sind dies Utrecht, Gelderland, Noord-Brabant, Overijssel, Flevoland, Drenthe, Friesland, Groningen, Limburg und Zeeland. Formal gesehen umfasst der Begriff Holland also nur zwei Provinzen. Das bedeutet, dass der Name “Holland” den anderen zehn Provinzen und nicht zuletzt den überseeischen Gebieten nicht gerecht wird. Es ist jedoch recht schwierig, den wirklichen Unterschied zwischen Holland und den Niederlanden zu erklären. Schauen Sie sich dieses Video an, das den Unterschied ziemlich gut erklärt!

Sightseeing in den Niederlanden

Tulpen, Tulpen und noch mehr Tulpen

Wenn man an Tulpen denkt, denkt man meist automatisch an die Niederlande. Denn dafür sind die Niederlande bekannt. Und vor allem der “Keukenhof“, der auch oft der Garten Europas genannt wird. Was in Japan die Kirschblüte ist, ist in den Niederlanden die Tulpe, und jedes Jahr zu Frühlingsbeginn erstrahlt das Land in einem Meer von Farben.

Keukenhof

Sightseeing in den Niederlanden, Tulpen, Keukenhof

Mit über sieben Millionen Tulpen, Narzissen und Hyazinthen ist er einer der schönsten Frühlingsgärten der Welt. Er befindet sich in der Nähe von Lisse. Hier können Sie nicht nur die prächtigen Blumen in ihrer ganzen Pracht genießen, sondern auch etwas über ihre (niederländische) Geschichte und viele Legenden rund um die Tulpe als Teil der “Tulipmania” erfahren. Der Keukenhof ist nicht nur ein Tulpenparadies, er ist auch der größte Skulpturenpark der Niederlande, denn 50 niederländische Künstler haben hier ihre Skulpturen gebaut.

Ein weiterer Höhepunkt am Keukenhof ist eine Fahrt mit einem alten Holzboot vorbei an den beeindruckenden Tulpenfeldern, diese Boote wurden früher von den Gärtnern benutzt.

Da der Keukenhof in der ganzen Welt bekannt ist, ist es normalerweise sehr überfüllt und daher schwierig, die Schönheit der Natur in Ruhe zu genießen. Deshalb hier weitere Insidertipps, um Tulpen abseits der Menschenmenge zu betrachten:

Noordoostpolder

Die größten Tulpenfelder des Landes befinden sich im Norden der Niederlande, genauer gesagt im Nordosten: Polder, das ist eine Region nordöstlich von Amsterdam. Mit mehr als 2.000 Hektar Anbaufläche kann man an jeder Ecke die wunderbare Farbenpracht der Tulpen bestaunen. Besonders schön sind Spaziergänge, Fahrradtouren oder Fahrten durch die bunten Felder selbst. Sie können auch ein Tulpeninformationszentrum im Noordoostpolder besuchen.

Den Helder

weiße Tulpen in den Niederlanden

Wie in Noordoostpolder können Sie auch in Den Helder einen Ausflug zu Fuß, mit dem Fahrrad oder sogar mit dem Auto machen, um zum Blumenmeer neben dem echten Meer zu gelangen und sich ein wenig in den prächtigen Farben zu suhlen.

Vom 1. April bis Mitte Mai können Sie im Tulpenpflückgarten von “Floratuin” Ihre eigenen Tulpen pflücken. Der Garten verfügt über ein Sortiment von 100 Tulpenarten, pflücken Sie also unbedingt einige schöne Tulpen während Ihrem Sightseeing in den Niederlanden!

In Den Helder selbst erwartet Sie neben den stimmungsvollen Backsteingebäuden und einem hübschen Stadtzentrum auch ein Marinestützpunkt mit Museum, den Sie während Ihres Urlaubs in Den Helder nicht verpassen sollten.

Käsemarkt in Alkmaar

Käsemarkt in Alkmaar

Jedes Jahr kommen Tausende von Käseliebhabern aus der ganzen Welt auf dem “Waagplein” nach Alkmaar. Sie fragen sich warum? Alkmaar in Nordholland ist für alle Käseliebhaber ein unverzichtbares Highlight, denn es ist die Stadt des Käses. Seit 1622 findet im Stadtzentrum der Käsemarkt statt.

Die Käsehändler treffen sich zwischen April und September jeden Freitag ab 10 Uhr auf dem Markt. Er ist eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Niederlande, was vor allem auf die alten Traditionen zurückzuführen ist, die immer noch gefeiert werden. Die Käseträger sind ganz in Weiß gekleidet, sie tragen den Käse auf Holztragen, vor dem Verkauf wird der Käse von den Käsemeistern kontrolliert und beim Verkauf wird wie vor Hunderten von Jahren um den besten Preis gefeilscht. Und wenn ein Verkauf abgeschlossen ist, wird er immer noch durch einen Handschlag versiegelt.

Auch für Kinder gibt es auf dem Käsemarkt viel zu sehen: Freitags im Juli und August können Kinder von 6 bis 12 Jahren eine Führung erleben. Der Führer nimmt sie mit auf einen Rundgang, der normalerweise nicht für die Öffentlichkeit zugänglich ist.

In Alkmaar gibt es auch das Käsemuseum, in dem die Besucher einen Einblick in die Käseproduktion in Holland erhalten, die hauptsächlich mit traditionellen Werkzeugen erfolgt. Dort finden Sie auch Gemälde über die Käseproduktion, den Handel, das Leben auf dem Lande und viele weitere Informationen über Käse.

Windmühlen in Kinderdijk

Sightseeing in den Niederlanden: Windmühlen in Kinderdijk

Windmühlen gibt es überall in den Niederlanden, aber die schönsten stehen in Kinderdijk. Kinderdijk ist etwa 15 Kilometer von Rotterdam entfernt und liegt in dem gleichnamigen Dorf Kinderdijk, in dem 19 historische Windmühlen stehen. Mit den Mühlen wird Wasser aus den Poldern gepumpt, um den Boden für die Landwirtschaft nutzbar zu machen. Die Mühlen pumpen das Wasser in den “Nieuwen Waterschap”, der in den Fluss Lek mündet. Sie wurden im 18. Jahrhundert gebaut, nachdem sich die älteren Kanalsysteme als weniger effektiv erwiesen hatten.

Seit 1997 sind die Windmühlen von Kinderdijk in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen worden. Touristen aus der ganzen Welt kommen, um zu sehen, wie sich ihre langen Flügel zum Himmel strecken, drehen und im Wind rasseln.

Die Mühlen können kostenlos besichtigt werden. Die Eintrittskarten werden zwar am Eingang des Fuß-/Radweges verkauft, aber man braucht sie nur, wenn man die Museumsmühle besichtigen möchte.

Die Windmühlen von Kinderdijk gehören zu den schönsten Attraktionen während einem Sightseeing in den Niederlanden. Und egal zu welcher Jahreszeit, sie sind immer faszinierend. Ein besonderer Höhepunkt ist im Winter, wenn die Flüsse zugefroren sind und die Holländer vor den Windmühlen Schlittschuh laufen.

Urlaub am Meer

Brauchen Sie einen Urlaub am Meer, wollen aber nicht zu weit fahren oder fliegen? Dann fahren Sie in die Niederlande! Ob auf dem niederländischen Festland oder auf einer der Inseln, die Küstengebiete sind beliebte Reiseziele, vor allem im Sommer. Lange Spaziergänge am Strand, ein Bier in einem der vielen Restaurants oder ausgedehnte Radtouren machen Ihren Badeurlaub zu einer unvergesslichen Auszeit. Aufgrund ihrer idealen Lage direkt an der Nordsee und dem Ijsselmeer haben die Niederlande einige schöne Orte an der Küste. Deshalb eignen sich die Niederlande perfekt für einen Urlaub am Meer, ohne dabei weit reisen zu müssen. Hier sind einige Tipps mit den besten Orten, an denen man einen Tag am Strand verbringen kann:

Scheveningen

scheveningen strand

Beginnen wir mit dem wahrscheinlich beliebtesten Strand: Scheveningen. Der Badeort Scheveningen bietet einen tollen Strand mit einem riesigen Angebot an Freizeitaktivitäten für Jung und Alt. An den ruhigeren Strandabschnitten können Sie sich entspannen, lange Spaziergänge unternehmen oder einfach in Ruhe sonnenbaden. Suchen Sie nach mehr Action? Dann machen Sie doch einen Spaziergang auf dem Boulevard von Scheveningen.

Bis zu 18 Millionen Urlauber kommen jedes Jahr hierher, um sich am Strand zu erholen. Am Ende des 381 Meter langen Piers finden Sie einen Aussichtsturm, von dem aus Sie eine atemberaubende Aussicht haben: perfekt für Ihr Sightseeing in den Niederlanden. Und wenn Sie Action mögen, können Sie hier sogar einen Bungee-Sprung machen. Langweilig wird es hier jedenfalls nie, am Strand von Scheveningen ist immer etwas los.

Bergen aan Zee

Einer der beliebtesten Strände in Holland befindet sich in Bergen aan Zee. Dieser Ort wurde als Badeort gegründet und zieht jedes Jahr Tausende von Besuchern an.

Hier kann man alle Arten von Wassersport betreiben. Kitesurfen oder Segeln, in Bergen aan Zee haben Sie die Möglichkeit, dies zu erlernen. Der Strand wurde außerdem bereits zum 8. Mal mit der blauen Flagge ausgezeichnet und ist damit einer der saubersten und sichersten Strände.

Es gibt verschiedene Essenspavillons, in denen Sie alles finden, was Ihr Herz begehrt, von kleinen Snacks für zwischendurch bis hin zu Candle-Light-Dinners.

Schiermonnikoog

Schiermonnikoog

Schiermonnikoog ist die kleinste bewohnte Insel der westfriesischen Inseln. Sie gehört zu den schönsten Inseln der Niederlande und ist ein beliebtes Urlaubsziel. Nicht zuletzt wegen der vielen unberührten Natur. Im Jahr 1989 wurden Teile der Insel zum Nationalpark erklärt. Der Höhepunkt ist das Wattenmeer, das von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt wurde. Von Schiermonnikoog aus können Sie mit einheimischen Reiseleitern herrliche Wattwanderungen unternehmen und dabei verschiedene Lebewesen im Wattenmeer entdecken. Ein Muss!

Eine weitere Hauptattraktion wäre der Strand von Schiermonnikoog: Er ist einen Kilometer breit und der breiteste Strand Europas.

Efteling

Sie könnten Ihren Kindern oder Enkeln nie genug “Action” bieten? Sind die lieben Kleinen schon nach dem zweiten Ferientag gelangweilt? Dann ist es Zeit für einen Urlaub im größten Freizeitpark der Niederlande, der zugleich der viertgrößte in Europa ist. “Efteling” ist die beliebteste Tagesattraktion der Niederlande. Es sollte nicht überraschen, dass es für Familien, Kleinkinder, Jugendliche und Großeltern eine der Top-Attraktionen der niederländischen Provinz Brabant, der Niederlande und sogar Europas ist.

Neben sechs Achterbahnen gibt es auch Wasserbahnen und Dark Rides. Für die Kleinen gibt es den berühmten Märchenwald: auch heute noch kann man in die Welt von Rotkäppchen, Altes Mütterchen Frost und Dornröschen eintauchen. Damit der Spaß im Vergnügungspark noch länger anhält, können Sie im angrenzenden Ferienpark übernachten.

Sind Sie ein echter Adrenalin-Junkie? Dann besuchen Sie lieber den Europapark in Deutschland (neben den Niederlanden) und landen Sie mit einem Fly Aeolus Lufttaxi in Lahr, dem einfachsten und kürzesten Weg in den Europapark!

Miniaturpark Madurodam

Sightseeing in den Niederlanden: Miniaturpark Madurodam

Sie sind nur für kurze Zeit in den Niederlanden, wollen aber erleben, wie ein kleines Land groß sein kann? Dann besuchen Sie den Miniaturpark Madurodam! Er ist eine der meistbesuchten Attraktionen während eines Urlaubs in den Niederlanden! Der Park ist voll mit Miniaturversionen von erkennbaren, wichtigen und berühmten Gebäuden in den Niederlanden. So können Sie Ihr Sightseeing in den Niederlanden in nur einem Tag beenden! Sehen Sie zum Beispiel den Königspalast, das Rijksmuseum, den Flughafen Schiphol und die Tulpenfelder. Um es noch angenehmer zu machen, dass nicht alles stillsteht, gibt es in der kleinen Stadt viele sich bewegende Fahrzeuge. In Madurodam schaut man nicht nur hin, der Park ist sehr interaktiv. Sie können mithelfen, das Land trocken zu halten, indem Sie einen Wall schließen, Container im Hafen von Rotterdam beladen oder Ihre eigenen Beats am DJ-Tisch mixen. Sie werden auch mehr über die niederländische Geschichte erfahren und viele Sehenswürdigkeiten und Gebäude sehen, die Sie auf einer Reise in die Niederlande wahrscheinlich nicht sehen würden. Madurodam finden Sie in Den Haag, in der Nähe des Strandes. Es ist sehr einfach, einen Besuch in Madurodam mit einem Tag in der Stadt Den Haag zu verbinden.

Haben wir Ihr Interesse an Sightseeing in den Niederlanden geweckt? Möchten Sie selbst den berühmten Käse probieren und in die bunte Vielfalt der Tulpen eintauchen? Dann buchen Sie noch heute Ihren Fly Aeolus Lufttaxi Flug! Fly Aeolus bringt Sie näher an Ihre Wunschziele, da wir kleinere Flughäfen anfliegen können als kommerzielle Fluggesellschaften. Beginnen Sie Ihren Urlaub in den Niederlanden stressfrei. Mit unserem Preisrechner können Sie Ihren individuellen Lufttaxi-Flugpreis berechnen.

Für weitere Fragen können Sie uns kontaktieren: Bitte senden Sie uns eine E-Mail an info@flyaeolus.com oder rufen Sie uns unter +49 (0)30 9789 6996 an. Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören.