By Lea Struck

Picasso, Da Vinci und Michelangelo sind alles Namen die man bestimmt schon einmal gehört hat. Aber wofür genau sind sie nochmal bekannt und welche anderen bedeutenden Künstler sollte man wirklich im Kopf behalten? Fly Aeolus listet für Sie in diesem Blog die 10 berühmtesten Künstler aller Zeiten.

1. Leonardo da Vinci

Eines der bekanntesten Kunstwerke der Welt, die ‘Mona Lisa’ wurde Anfang des 16. Jahrhundert von dem Italiener auf Leinwand gebracht. Wussten Sie aber, dass das ebenso bekannte ‘Abendmahl’ ebenfalls ein Werk von Leonardo da Vinci ist? Den meisten Menschen ist zudem auch nicht bewusst, dass der Bildhauer, Maler, Architekt und Ingenieur eigentlich unter dem Namen Leonardo di ser Pieros da Vinci das Licht der Welt erblickte. Da sein Nachname den Menschen zur damaligen Zeit jedoch zu ungeläufig war, kürzte der berühmte Künstler schlicht seine Signatur auf Werken zu ‘da Vinci’ (zu Deutsch: aus Vinci). Übrigens, das teuerste weltweit verkaufte Gemälde ‘Salvator mundi’ (450,3 Millionen Dollar), trägt auch den Namen dieses Künstlers.

Das Abendmahl von Leonardo Da Vinci
Das Abendmahl von Leonardo Da Vinci

2. Franz Marc

Einer der bedeutendsten deutschen Expressionisten war Franz Moritz Wilhelm Marc. Der geborene Münchner, unternahm nach seinem Kunststudium Reisen nach Paris und in die Bretagne, wo er 1909 auf Macke und Kandinsky traf. Dessen Bekanntschaften beeinflussten seine Werke enorm und er began in einem expressiven, farbintensiven Stil zu malen. Immer mehr vom Gegenständlichen ablassend, ging der Künstler schlussendlich sogar ins Abstrakte über. Seine Hauptthematik war stehts die Tierwelt, da ihm diese schöner und reiner als der Mensch vorkam. Es mag Sie daher nicht überraschen, dass Franz Marcs bekanntesten Werke Namen tragen wie beispielsweise ‘Die gelbe Kuh’, ‘Blaues Pferd’, ‘Tierschicksale’, ‘Der Turm der blauen Pferde’ oder ‘Der Tiger’.

Das blaue Pferd von Künstler Franz Marc
Das blaue Pferd von Franz Marc

3. Michelangelo Buonarroti

Neben Leonardo da Vinci gilt Michelangelo Buonarroti als bedeutendster Künstler der Hochrenaissance. Und auch in ihren beruflichen Tätigkeiten als Bildhauer, Maler, Architekt und Dichter ähneln sich die beiden Italiener. Der gebürtige Caprese (einer Stadt in der Toskana) beschäftigte sich hinggegen aber hauptsächlich in der Bildhauerei. Erst später erhielt er große Mal- und Architekturaufträge. Wenn Sie einmal in Rom sind, sollten Sie daher unbedingt den Petersdom besichtigen, dessen Rippenkuppel nämlich auf den Bauleiter Michelangelo zurückgeht. Das bekannteste Werk des Künstlers ist jedoch unter der Decke der sixtinischen Kapelle zu finden: Die Erschaffung Adams.

Die Erschaffung Adams von Michelangelo Buonarroti
Die Erschaffung Adams von Michelangelo Buonarroti

4. Pablo Picasso

“Als ich ein Kind war, sagte meine Mutter zu mir: «Wirst du Soldat, so wirst du General werden. Wirst Du Mönch, so wirst du Papst werden.» Ich wollte Maler werden und ich bin Picasso geworden.”

Pablo Picasso

Mit dieser Aussage behielt der Künstler Recht: Der Name Picasso ist wohl einer der geläufigsten der heutigen Kunst. Das liegt unter anderem auch daran, das der Spanier mit seinem Tod im Jahre 1973 als modernster der bekanntesten Künstler gilt. Was Sie zudem wissen sollten, ist das seine Werke, abseits denen von Vincent van Gogh, weltweit die wertvollsten und beliebtesten sind. Aber was genau hat der Maler, Bildhauer und Grafiker eigentlich veröffentlicht? Das wohl bekanteste seiner geschätzten 50.000 Kunststücke ist das Friedenssymbol der Taube, welches Picasso 1946 für den Pariser Weltfriedenskongress entwarf. Andere nenenswerte Meisterwerke sind zum Beispiel ‘Guernica’, ‘Les Demoiselles d’Avignon’ oder auch ‘Weinende Frau’. Alles Stücke aus den Epochen des Surrealismus, Kubismus und Expressionismus.

Portrait de Dora Maar von Künstler Picasso
Portrait de Dora Maar von Pablo Picasso

5. Vincent van Gogh

Der Pfarrersohn Vincent van Gogh wurde 1853 in Breda in den Niederlanden geboren. Der Maler und Zeichner gilt als einer der Begründer der modernen Malerei. Bemerkenswert ist zudem, dass alle seiner rund 1860 Gemälde und Zeichnungen erst in seinen letzten zehn Lebensjahren entstanden sind. Grund dafür war aber auch, dass er zuvor als Prediger und Lehrer tätig war. Während er zu seinen Zeit in völliger Armut und finanzieller Abhängigkeit von seinem Bruder lebte, erreichen seine Werke heute bei Auktionen millionenhohe Summen. Dieser Lebensstil prägte Van Gogh auch in seiner Psyche: 1890 beging der Künstler einen Selbstmordversuch, an dessen Folgen er später verstarb.

Die Sternennacht von Vincent van Gogh
Die Sternennacht von Vincent van Gogh

6. Claude Monet

Dieser französische Maler gilt als Inbegriff des Impressionismus. Hauptmotiv von Claude Monet ist die Natur, in den unterschiedlichsten Lichtstimmungen. Dieses erschaffte der Künstler, indem er das selbe Motiv zu verschiedensten Tageszeiten malte. Bekannte Werke sind unter anderem ‘Mohnfeld bei Argenteuil’, ‘Die japanische Brücke’, ‘Impression, Sonnenaufgang’ oder auch ‘Frauen im Garten’.

Mohnfeld bei Argenteuil von Künstler Claude Monet
Mohnfeld bei Argenteuil von Claude Monet

7. Wassily Kandinsky

Der studierte Jurist und Volkswirt wurde 1866 in Moskau geboren, siedelte jedoch zur Profession des künstlerischen Wirkens später nach München. Dort ging er seiner Leidenschaft nach und entwickelte sich zu einem Künstler des Expressionismus und eines der Wegbereiter der abstrakten Kunst. Als Synästhetiker, empfand Kandinsky Farben nicht nur als optische Wahrnehmung. Er ordnete den Farben also Klänge, Gerüche, oder auch Formen zu. Zusammen mit Franz Marc entstand mit Kandinsky eine der Deutschland wichtigsten Künstlervereinigungen ‘Der Blaue Reiter’.

Komposition VIII von Künstler Wassily Kandinsky
Komposition VIII von Wassily Kandinsky

8. Caspar David Friedrich

Casper David Friedrich gilt als einer der bedeutendsten Maler der Frühromantik. Der deutsche Künstler brachte vor allem Landschaften und Religionen verbunden in Einsamkeit, Tod und Erlösungshoffnungen auf Leinwand, typische für diese Epoche. Nach seinem Tod galt Friedrich vorerst als vergessen, bis die Sinnoffenheit seiner Werke zu Beginn des 20. Jahrhunderts wieder allgemeine Interesse fand. Grund dafür war unter anderem auch, das Interpretationsmöglichkeiten seiner Kunststücke voller Vielfalt sind. Sehen Sie sich doch einmal sein Meisterwerk ‘Der Wanderer über dem Nebel’ an. Was glauben Sie, wollte er mit diesem Stück aussagen?

Der Wanderer über dem Nebel von Caspar David Friedrich
Der Wanderer über dem Nebel von Caspar David Friedrich

9. August Macke

Ein weiterer deutscher Künstler von hoher Bekanntheit ist August Macke. Der 1887 geborene schloss Freundschaft mit Franz Marc und war damit ebenfalls tätig in der Künstlervereinigung ‘Der Blaue Reiter‘. Bereits mit jungen 27 Jahren verstarb Macke jedoch. Das gab ihm lediglich 5 Jahre an Schaffungszeit, in denen er aber dennoch über 500 Bilder hinterlassen konnte. Mit seinem stärksten Ausdrucksmittel der Farbe und die Sehnsucht nach einer positiven Welt, bleibt August Macke noch heute als einer der bedeutendsten Vertreter des Expressionismus in Erinnerung.

Dame in grüner Jacke von Künstler August Macke
Dame in grüner Jacke von August Macke

10. Pierre-Auguste Renoir

Machen wir zum Abschluss noch einmal einen Sprung in den Impressionismus: 1841 gilt als das Geburtsjahr des französische Maler Pierre-Auguste Renoir. Der Porzellananmaler-Gelehrte wurde vor allem dafür bekannt, mit seinen Bildern pure Lebensfreude verbreiten zu wollen. Das spiegelte sich auch in seinem eigenem Leben wider: Selbst als der Küstler wegen Lahmungserscheinungen an den Rollstuhl gefesselt wurde, übertraf seine Leidenschaft sein Schicksal. Täglich ließ er sich den Pinsel an seine Hand binden und konnte so schlussendlich rund 6.000 Werke hinterlassen.

Ein Garten in Montmartre von Künstler Pierre-Auguste Renoir
Ein Garten in Montmartre von Pierre-Auguste Renoir

Die wichtigsten Museen dieser Künstler

Sie haben neues Interesse an Kunst gefunden? Dann lassen Sie sich von Fly Aeolus in die beeindruckendsten Kunstmuseen Europas fliegen. Der Louvre in Paris ist dabei der König unter den Kunstausstellungen. Aber auch in anderen Städten lassen sich umfassende Sammlungen von bedeutenden Künstlern finden. Hier eine Auswahl für Ihre nächste Kunstreise:

  • Florence: Leonardo Da Vinci Museum; Casa Buonarroti (Michelangelo)
  • Kochel am See: Franz Marc Museum
  • Amsterdam: Van Gogh Museum
  • Paris: Musée Marmottan Monet; Musée d’Orsay
  • München: Lenbachhaus (Sammlungen des Blauen Reiters)
  • Barcelona: Museu Picasso
  • Greifswald: Caspar-David-Friedrich-Zentrum
  • Bonn: August Macke Haus

Wir fliegen Sie hin! Mit 1.600 Flughäfen Europaweit ist die nächste Startbahn in der Regel nur 20 Minuten Autofahrt von Ihnen entfernt. Prüfen Sie doch gerne unseren Preisrechner oder nehmen Sie Kontakt zu uns auf unter der Telefonnummer +49 (0)30 9789 6996 oder unter info@flyaeolus.com.