By Brunella Brunetti

Mit dem Auto zu reisen kann sehr bequem sein. Besonders wenn man in Europa unterwegs ist, bietet das Auto viel Flexibilität. Jedoch ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, in Staus in Europa zu geraten. Dadurch kann man viele Stunden im Stau zu verlieren. 

Im folgenden Blog diskutieren wir die Städte mit den meist verlorenen Stunden im Stau in Europa. Außerdem bekommen Sie hier einige Tipps und Tricks um Staus zu vermeiden.

Staus in Großstädten

Viele Großstädte in Europa haben ein gemeinsames Problem: Staus. Gerade in der Hauptverkehrszeit ist es fast unmöglich, pünktlich ans Ziel zu kommen. Grund dafür sind stundenlange im Staus. Deswegen begannen europäische Großstädte nach alternativen Lösungen zu suchen. Eines der berüchtigtsten Lösungen ist das fliegende Auto bzw. die Drohne. Hier finden Sie weitere Informationen über die Passagierdrohne. 

Staus in Europa

Top 20 Städte mit den meisten verlorenen Stunden im Stau

INRIX ist ein internationaler Marktführer für Echtzeit-Verkehrsinformationen. Die folgende Tabelle zeigt die Top 20 Städte mit den meisten verlorenen Stunden im Stau.

PositionStadtVerlorene Stunden im Stau
1Dublin (IR)246h
2Paris (FR)237h
3London (UK)227h
4Bordeaux (FR)223h
5Brüssel (BE)195h
6Belfast (UK)190h
7Edinburgh (UK)165h
8Montpellier (FR)163h
9Nantes (FR)160h
10Zürich (CH)156h
11Manchester (UK)156h
12Leicester (UK)155h
13Berlin (DE)154h
14Hull (UK)151h
15Bristol (UK)149h
16Sheffield (UK)149h
17Nottingham (UK)149h
18Cardiff (UK)143h
19Leeds (UK)143h
20Genf (CH)142h

Die oben abgebildete Tabelle zeigt die Top 20 Städte in Europa mit den meisten verlorenen Stunden im Staus. Städte, die außerhalb der Ziele von Fly Aeolus liegen, werden in dieser Tabelle nicht berücksichtigt.

Laut der INRIX 2018 Global Traffic Scorecard verlieren Menschen in Städten des Vereinigten Königreichs die meisten Stunden im Stau. Auf dem zweiten Platz, befinden sich Städte in Frankreich und auf dem dritten Platz befinden Städte in der Schweiz. 

Vermeiden Sie Staus in Europa

Was können Sie tun, um nicht im Stau zu stecken?

Hier sind einige Tipps und Tricks: 

  • Planen Sie Ihre Route mit Google Maps am Abend davor. Versuchen Sie, verkehrsreiche Straßen oder durch Bauarbeiten gesperrte Straßen zu vermeiden. Google Maps ermöglicht es Ihnen auch alternative Routen auszuwählen. Unfälle oder Unannehmlichkeiten, die am selben Tag der Reise auftreten, kann man jedoch nicht vorhersagen. Aus diesem Grund sollte man auf Reisen Google Maps oder ein anderes und gutes Navigationssystem verwenden. Diese zeigen Unfälle, Unannehmlichkeiten oder Staus in Echtzeit an.
  • Schau Sie sich den Wetterbericht an. Im Falle von Unwetterwarnungen, sollten Sie  Ihren Termin, wenn möglich, verschieben. Dadurch bleiben Sie sicher und können  lange Staus auf der Autobahn vermeiden.
  • Versuchen Sie Ihre Termine außerhalb der Stoßzeiten zu vereinbaren. Falls Sie zu Stoßzeiten reisen müssen, können Sie diese abwarten. Nutzen Sie Ihre Zeit effizient und machen Sie einen Spaziergang, arbeiten oder essen Sie etwas.
  • Überprüfen Sie, ob der Tag an dem Sie reisen ein Feiertag oder eines der verkehrsreichsten Tage des Jahres ist. Wenn Sie zum Beispiel während des Schwarzen Samstags, normalerweise am letzten Samstag im Juli, in Frankreich unterwegs sind, werden Sie auf massive Staus stoßen. Planen Sie daher Ihre Reise sorgfältig.
  • Heutzutage ist es durchaus akzeptabel, von zu Hause aus zu arbeiten oder Termine über Videokonferenzen zu vereinbaren. Überprüfen Sie daher, ob es wirklich notwendig ist, zu reisen. Falls es nicht notwendig ist, können Sie verfügbare Technologien einsetzen, um Staus zu vermeiden.
  • Wenn Sie einen Termin in Großstädten wie London oder Berlin haben, sollten Sie öffentliche Verkehrsmittel wie U-Bahnen nutzen. Dadurch können Sie Staus im Stadtzentrum vermeiden. 

Die Alternative: Lufttaxi!

Staus verlängern nicht nur Ihre Reisezeit, sondern behindern auch die Fahrt zum Flughafen. Daher ist es oft sinnvoll, einen Flug von einem Regionalflughäfen aus zu wählen. Durch diese ist es meist möglich, ein kostengünstiges Flugzeug zu mieten und abzufliegen. Außerdem findet man Regionalflughäfen, im europäischen Durchschnitt, alle 15 Minuten. Fly Aeolus nutzt 1600 Flughäfen in ganz Europa. Klicken Sie hier, um die Flughäfen in Ihrer Nähe anzuzeigen. 

Mit einem Lufttaxi können Sie immer wertvolle Zeit sparen! Besonders wenn Sie geschäftlich unterwegs sind, kann gesparte Zeit, effizient genutzt werden. Hier finden Sie, wann es sich lohnt, ein Lufttaxi zu nehmen. Wenn Sie sich unsicher fühlen wie man am besten ein Privatjet bucht, lesen Sie auch den Blog „5 Tipps für Ihre Privatjet Buchung!„.
Wenn Sie noch den ein oder anderen Tipp für Ihre bevorstehende Geschäftsreise brauchen, dann schauen Sie auf unserem Blog „Unsere 5 Tipps für Geschäftsreisende!“ vorbei.

Preise und Angebote für Lufttaxis finden Sie in unserem Preisrechner. Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne unter info@flyaeolus.com oder telefonisch unter +32 (0)3 500 9082 zur Verfügung.