By Stefaan Ghijs

Das Interesse an der privaten Luftfahrtindustrie wächst und somit auch das Interesse einen Privatjet zu buchen. Nach einer Analyse des Privatjetmarktes stellte Fly Aeolus fest, dass Privatjet-Passagiere heute jünger sind, häufiger fliegen und in Europa meist kürzere Strecken zurücklegen.

Studien zeigen auch, dass die häufigsten Flüge Geschäftsflüge sind und ihre Passagiere aufgrund ihrer Flexibilität On-Demand-Charter bevorzugen. On-Demand-Charter bedeutet: die Anmietung eines Privatjets oder eines Lufttaxis für eine Reise zu einem Ziel Ihrer Wahl. Den besten Preis für einen Privatjet zu finden, erfordert einige Marktkenntnisse. Deshalb haben wir 5 Tipps zusammengestellt, die Ihnen helfen, Ihren Privatjet zu buchen.

1. Private Auswahl

Es gibt viele Faktoren, die bei der Auswahl des richtigen Privatflugzeugs für Ihre Reise zu berücksichtigen sind. Zu diesen Faktoren gehören:

  • die Anzahl der Passagiere, die mit Ihnen reisen.
  • die Menge an Gepäck, die Sie mitnehmen.
  • das endgültige Reiseziel und auch das verfügbare Budget.
  • and most of all your budget.

Wenn Sie mit zwei Freunden von London, Großbritannien nach Nizza, Frankreich, fliegen, dann benötigt dieser Privatflug ein anderes Flugzeug als beispielsweise ein Flug von London nach New York, USA. In Europa gehören Frankreich, Deutschland, das Vereinigte Königreich und die Schweiz zu den vier Ländern mit den meisten von Flugbewegungen in der Geschäftsluftfahrt. Dies entspricht 76% des gesamten europäischen Privatjetmarkt.

Wenn Sie mit 2 oder 3 Personen in Europa reisen, können Sie einen Privatjet oder ein Lufttaxi benutzen. Für kurze Strecken in Europa benötigen Sie keinen großen Privatjet wie einen Dassault Falcon, Gulfstream oder Bombardier. In der Privatjetindustrie gilt eine Cessna Citation Mustang oder Embrear Phenom 100 als Einstiegsmodell. Die Preise für einen solchen Business Jet liegen etwa zwischen € 1.800,00 und € 2.000,00 pro Stunde.

Wenn Sie sich dafür interessieren einen Privatjet zu buchen, dann lesen Sie auch unseren Blog über die 5 außergewöhnlichsten Privatjets der Welt zu mieten.

Private Jet Cessna Citation Mustang

2. Private Buchungsplattformen

Immer mehr Menschen buchen Privatjets über eine Buchungsplattform im Internet. Die Plattformen schaffen den Eindruck, dass Sie den günstigsten Privatjet oder Business Jet buchen. Leider ist dies nicht immer der Fall. Es werden nicht alle verfügbaren Flugzeuge auf dem Markt dargestellt. Sie haben nur Zugang zu etwa 7000 Flugzeugen, was einem Bruchteil der globalen Flotte entspricht. Sie bieten daher nur eine Auswahl an.

Wenn Sie zum ersten Mal einen Privatjet buchen, besuchen Sie die Website des Flughafens, von dem Sie abfliegen möchten, und überprüfen Sie alle Fluggesellschaften, die Flugzeuge anbieten. Sie können sich dann direkt an den Flugzeugbetreiber wenden und ein Angebot anfordern, ohne dass Makler oder Buchungsplattformen eingreifen müssen. Der große Vorteil ist, dass Sie in der Regel nicht für die Neupositionierung des Flugzeugs bezahlen, da das Flugzeug „zu Hause“ ist.

Außerdem kennen Buchungsplattformen den Zeitplan des von Ihnen gewählten Flugzeugs nicht, so dass sie nicht wissen, ob der Privatjet verfügbar ist oder wo sich das Flugzeug befindet. Infolgedessen verwenden fast alle Buchungsplattformen Flugpreise, die nicht direkt buchbar sind. Der prognostizierte Angebotspreis ist oft nicht der Endpreis, den Kunden bei der Bestellung eines Privatflugzeugs zahlen. Besuchen Sie auch unseren Blog mit der Wahrheit über diese Buchungsplattformen.

3. Regionalflughäfen

Verschiedene Studien von Fly Aeolus und die Suche im Fly Aeolus Flugrechner zeigen, dass die meisten Geschäftsreisenden nur die großen Flughäfen kennen. Wenn Sie mit einer Fluggesellschaft reisen, sind die bekannten Großflughäfen oft die beste Wahl. Beim Abflughafen für ein Privatflugzeug ist das häufig anders.
Mit einem Privatjet können Sie näher an Ihrem Ziel landen, da Privatflugzeuge auf kleineren Flughäfen landen können, was Ihnen Reisezeit spart. Die Kosten für die Landung, Abfertigung und das Parken eines Privatflugzeugs sind auf einem Regionalflughafen geringer als auf einem Großflughafen. Sie landen näher am Ziel und sparen Geld: eine echte Win-Win-Situation!

4. Buchen Sie ein Lufttaxi

Entdecken Sie das Cirrus SR22 Lufttaxi, die preiswerte Version eines Privatjets. Ein Lufttaxi bietet den gleichen Service wie ein Privatjet, aber zum halben Preis. Ein Lufttaxi kann sogar auf mehr Flughäfen landen als ein Privatjet! Die gleiche Flexibilität erhalten Sie jedoch ohne den „Champagner und Kaviar“. Der Flug mit einem Lufttaxi kann mit einer Taxifahrt verglichen werden.

Flexibilität, Verfügbarkeit, Sicherheit und Komfort sind die Faktoren, die die Passagiere bei der Buchung eines Flugtaxis berücksichtigen. Hier punktet besonders das Flugzeug vom Typ „Cirrus SR22“. Mit attraktiven Flugzeitpaketen für Vielflieger ist Fly Aeolus einer der größten Betreiber in Europa mit einer Flotte von 13 Cirrus SR22 Flugzeugen. Berechnen Sie den Preis für einen Lufttaxi-Flug im Fly Aeolus Flugrechner und sehen Sie die Preisdifferenz zu einem Privatjet.

In unserem Blog vergleichen wir die verschiedenen Flugzeugtypen im Bereich Lufttaxi und Privatjet.

5. Leere Repositionierungsflüge (leere Strecken)

Wenn Sie flexibel sind und einen Rabatt von 75% auf Ihren Privatjet- oder Lufttaxi-Flug wünschen, können Sie jederzeit versuchen, einen leeren Repositionierungsflug zu buchen. Jedes Mal, wenn ein Privatjet oder ein Lufttaxi für einen einzelnen Flug gebucht wird, wird ein Umsteigeflug verfügbar. Da Privatflugzeuge immer zu ihrer Heimatbasis zurückkehren oder zum nächsten Ziel fliegen, um die nächsten Passagiere abzuholen, kommt es regelmäßig vor, dass Privatjets leer oder ohne Passagiere fliegen. Das bedeutet, dass Sie mit einer intelligenten Buchung bis zu 75% der Kosten eines herkömmlichen Charters sparen können.

Passagiere, die ein Privatjet buchen, sind immer auf der Suche nach der günstigeren Variante und den zeitsparendsten Verkehrsmitteln für die Reise von A nach B. Das Lufttaxi ist daher eine ausgezeichnete Alternative. Hier finden Sie die Preise um ein Privatjet zu mieten.