By Svenja Schumacher

Wie kann man sich nicht für ihn interessieren, den Lebensstil der reichsten Menschen der Welt – luxuriöse Villen, Privatjets oder sogar schwimmende Paläste: Luxusyachten. Milliardäre auf der ganzen Welt liefern sich einen Kampf, um der “König der Meere” zu werden. Nach den luxuriösesten Autos und den 5 einzigartigsten Privatjets der Welt, präsentiert Ihnen Fly Aeolus die Top 10 der teuersten Luxusyachten der Welt.

10. Al Mirqab: 250 Millionen Euro

Gebaut von der deutschen Peters Werft in Wewelsfleth, unter dem Namen “May project”, ist sie heute im Besitz von Hamad bin Jassem al-Thani, dem ehemaligen Premierminister von Katar.

Al Mirqab Luxusyachten
CREDIT: superyachtfan.com

Mit einer Länge von 133 Metern verfügt die Al Mirqab über 10 Luxus-Suiten für 24 Gäste, darunter zwei VIP-Suiten. Sie kann insgesamt 60 Passagiere beherbergen, die 60 Besatzungsmitglieder nicht mitgerechnet. Sie verfügt über einen Jacuzzi auf dem Achterdeck, einen Swimmingpool, eine Bibliothek, ein Kino und einen Hubschrauberlandeplatz.

9. Rising Sun: 300 Millionen Euro

Gebaut von der deutschen Werft Lürssen Yachts, wurde die Rising Sun ursprünglich vom CEO der Oracle Corporation, Lawrence Ellison, bestellt. Letzterer ist aber inzwischen Miteigentümer von Ellison und David Geffen, einem der Schöpfer von DreamWorks SKG.

Rising Sun Luxusyachten
CREDIT: superyachtfan.com

Diese Yacht hat zweiundachtzig Zimmer, verteilt auf fünf Etagen. Es gibt einen Fitnessraum, ein Kino, einen Weinkeller und einen Basketballplatz, der auch als Hubschrauberlandeplatz dient. Im Jahr 2014 wurde der hintere Teil des Schiffes komplett umgestaltet, um einen riesigen Carbon-Pool unterzubringen. Die Arbeiten wurden in den Werften von La Ciotat, an der französischen Riviera, durchgeführt.

8. Serene: 350 Millionen Euro

Die Serene war im Besitz des russischen Milliardärs Yuri Scheffler, bevor sie von Mohammed bin Salman, Erbprinz und Vize-Premierminister von Saudi-Arabien, gekauft wurde. Dieses 134 Meter lange Boot hat unendlich viele Details, die es zu einer der luxuriösesten Yachten der Welt machen.

Serene Luxusyachten
CREDIT: superyachtfan.com

Diese Mega-Yacht wurde von der italienischen Werft Fincanyieri gebaut. Sie hat 2.700 m² Wohnfläche, darunter 12 Luxuskabinen, die bis zu 24 Passagiere beherbergen können. Sie ist fast 20 Meter hoch und verfügt über 7 Decks, zwei Hubschrauberlandeplätze, ein Bar-Restaurant, eine Bibliothek, ein Spa, ein Theater und ein Lager, das andere Boote, einschließlich eines U-Boots, aufnehmen kann.

7. A+ (ex Topaz): 400 Millionen Euro

Das Topaz ist im Besitz des Milliardärs Mansour bin Zayed Al Nahyane, derzeitiger Vize-Premierminister der Vereinigten Arabischen Emirate und Mitglied der Königsfamilie von Abu Dhabi.

A+ (ex Topaz) Luxusyachten
CREDIT: superyachtfan.com

Gebaut wurde dieses Seeungeheuer von der deutschen Schiffbaufirma Lürssen Yachts. Auf mehr als 147 Metern gibt es zwei Hubschrauberlandeplätze, einen Fitnessraum, einen Konferenzraum und einen Kinoraum. Außerdem gibt es zwei Jacuzzis auf dem hinteren Deck, neben dem Pool. Die acht Decks sind durch einen Aufzug verbunden, der 26 Luxus-Suiten bedient, die alle für bis zu 52 Gäste ausgestattet sind.

6. Dubaï: 450 Millionen Euro

Die vom deutschen Industriekonzern Blohm+Voss gebaute, 162 Meter lange Yacht gehört Mohammed ben Rachid Al Maktoum, dem derzeitigen Emir von Dubai.

Dubaï Luxusyachten
CREDIT: superyachtfan.com

Seine Einrichtungen sind für über sechzig Gäste ausgelegt. Dubai verfügt über 2 Lounges, einen großen Speisesaal für 30 Personen, einen Hubschrauberlandeplatz, einen Swimmingpool auf dem hinteren Deck, drei Jacuzzis, einen Nachtclub, ein Spa, ein Kino, einen Weinkeller und ein Lagerhaus. das Jetskis und andere Tauchausrüstung aufnehmen kann.

5. Die Segelyacht “A”: 500 Millionen Euro

Wir beenden unsere Auswahl mit der Segelyacht “A”, die sich von all ihren Konkurrenten abhebt, da sie die größte Segelyacht der Welt ist. Sie ist im Besitz des russischen Milliardärs Andrey Melnichenko, Industrieller und Philanthrop.

The Sailing A Luxusyachten
CREDIT: superyachtfan.com

Diese außergewöhnliche Jacht wurde von der deutschen Werft Nobiskrug gebaut. Mit einer Länge von 140 Metern beherbergt dieses maritime Meisterwerk eine Sporthalle, einen riesigen Swimmingpool mit Spa, eine Unterwasser-Beobachtungsplattform, einen Hubschrauberlandeplatz und ein U-Boot. Es bietet Platz für rund sechzig Passagiere, einschließlich der Besatzung. Ihre technischen Eigenschaften sind beeindruckend: Die “A” ist eine ökologische Yacht, die mit fortschrittlicher elektrischer Technologie ausgestattet ist. So ist sie mit einem drehzahlvariablen Hybrid-Antriebssystem ausgestattet, mit zwei 3600 kW Dieselmotoren und zwei 4300 kW Elektromotoren.

4. Azzam: 550 Millionen Euro

Hinter dieser überdimensionalen Yacht steckt einmal mehr die deutsche Schiffbaufirma Lürssen Yachts. Dieses Wunder gehört Scheich Khalifa bin Zayed Al Nahyane, Emir von Abu Dhabi und Präsident der Vereinigten Arabischen Emirate. Sie war die größte Privatyacht der Welt, bevor die REV OCEAN mit einer Länge von 182 Metern ihren Platz einnahm.

Azzam Luxusyachten
CREDIT: superyachtfan.com

Laut ihrem Erbauer ist diese Yacht eine der komplexesten Yachten, die je gebaut wurden. Auch wenn wir nicht genau wissen, was sich im Inneren befindet, wissen wir, dass sie einen Hubschrauberlandeplatz, ein Kino, einen Nachtclub, ein Raketenabwehrsystem und ein U-Boot hat. Das Interieur, getreu dem anspruchsvollen Geschmack des Emirs, ist von Designer Christophe Leoni gezeichnet.

3. Dilbar: 600 Millionen Euro

Wir sind gerade in die Top 3 der teuersten Luxusyachten der Welt eingestiegen

Ebenfalls von der deutschen Firma Lürssen gebaut, ist die Bilbar im Besitz des russischen Oligarchen und Geschäftsmannes Alicher Ousmanov. Dieser Name bezieht sich einfach auf den Vornamen seiner Mutter.

Dilbar Luxusyachten
CREDIT: superyachtfan.com

Mit einer Gesamtlänge von 156 Metern ist sie die 4. längste Yacht der Welt. Diese Yacht hat auch den größten Innenpool, der jemals auf einer Yacht installiert wurde: 25 Meter Länge mit einer Kapazität von 180m3 Wasser. Wir können auch 2 Hubschrauberlandeplätze finden und 40 Gäste können bequem untergebracht werden, wenn man weiß, dass die Crew aus 80 Personen besteht.

2. Eclipse: 700 Millionen Euro

Der russische Oligarch und Milliardär Roman Abramovich ist der stolze Besitzer der zweitteuersten Yacht der Welt. Mit einer Länge von etwas mehr als 163 Metern wurde die Innen- und Außendekoration von dem britischen Designer-Architekten Terence Disdale entworfen. Mit 6 Decks und 24 Kabinen bietet sie Platz für rund 40 Gäste und 70 Crew-Mitglieder.

Eclipse Luxusyachten
CREDIT: superyachtfan.com

Diese Luxus-Acht wurde von der deutschen Industriegruppe Blohm+Voss gebaut. Es verfügt über einen Nachtclub, einen Kinosaal, ein riesiges Aquarium, eine Kunstgalerie, eine Bank, ein Casino, einen Weinkeller, ein Spa, zwei Hubschrauberlandeplätze und einen Innenhafen mit einer Kapazität von drei großen Schnellbooten, Dutzenden von Jetskis und einem U-Boot. Außerdem verfügt es über ein sehr hohes Sicherheitsniveau mit einem Überwachungssystem mit Einbruchserkennung, gepanzerten Wänden und kugelsicherer Verglasung, einem Raketenabwehrsystem und einem digitalen Anti-Paparazzi-Fotosystem.

1. History Supreme: 4 Milliarden Euro

Endlich, hier ist die teuerste und luxuriöseste aller Luxusyachten der Welt. Diese ultra-luxuriöse Yacht soll dem reichsten Mann Malaysias, Robert Kuok, gehören. Eine der erstaunlichsten Eigenschaften ist ihre geringe Größe im Vergleich zu ihrem Preis: 30 Meter Länge. Insgesamt ist sie damit 120 Meter kürzer als die wichtigsten Konkurrenten der Luxusyachten.

Es sind jedoch die in ihrem Design verwendeten Edelmetalle, die sie zur teuersten und luxuriösesten Yacht der Welt machen. Komplett mit Gold verziert (100 Tonnen insgesamt für ihre Konzeption), ist diese Yacht nichts anderes als eine luxuriöse Überbietung und hat sogar ein riesiges Aquarium aus 24-karätigem Gold, diamantene Schnapsflaschen und eine Wand aus Meteoriten und Tyrannosaurus-Knochen an Bord.

Haben Sie das geglaubt? Dieses Boot hat nie existiert und diese Geschichte wäre von Grund auf erfunden. Bilder der sogenannten “History Supreme” sind tatsächlich retuschierte Fotos der “OneHundred”, einer Yacht der italienischen Werft BaiaYacths.

Die teuerste Yacht der Welt wäre damit offiziell die Eclipse des russischen Milliardärs Roman Abramovich.

Entdecken Sie diese Luxusyachten mit dem Privatjet

Wussten Sie, dass diese Luxusyachten in der Regel in den Häfen der Côte d’Azur liegen, von Monaco bis Marseille, über Nizza, Cannes oder sogar St-Tropez? Buchen Sie jetzt Ihr Lufttaxi, um die Chance zu haben, sie aus der Nähe zu sehen!

Fly Aeolus bietet Flüge zu und von 1600 Flughäfen an. Sehen Sie nach, welche Destinationen wir bedienen. Wenn Sie den Preis für andere private Flüge wissen wollen, können Sie unseren Preisrechner überprüfen.

Wenn Sie weitere Fragen haben oder Hilfe bei Ihrer Reservierung benötigen, kontaktieren Sie uns unter info@flyaeolus.com oder unter +49 (0)30 9789 6996