By Yasmin Balent

Viele Menschen sprechen oft von Privatjets, aber meinen stattdessen ein Privatflugzeug. Ob es ein Propellerflugzeug ist oder das Flugzeug mit Triebwerken ausgestattet ist, wird von Menschen als irrelevant angesehen. Einfach ausgedrückt, das Wort “Privatjet” wird von vielen Menschen verwendet, um das Privatfliegen zu beschreiben.
Aber was sind die Unterschiede beim Fliegen mit einem Privatjet und einem Propellerflugzeug? Im Folgenden werden einige Unterschiede erläutert und auch was für Vorteile ein Propellerflugzeug hat.

Entfernungen

Trotz der Popularität von Privatjets spielen Propellerflugzeuge nach wie vor eine sehr wichtige Rolle im heutigen Luftverkehr. Die meisten Fluggesellschaften verwenden propellerbetriebene Flugzeuge für kürzere Strecken. Es ergeben sich Vorteile bei der Nutzung von Propellerflugzeug, wenn die Strecke zwischen 700 und 1000 Kilometern lang ist. Für diese Strecken sind Propellerflugzeuge gemacht! Auf längeren Strecken bietet es jedoch keine Vorteile, denn dafür ist ein Propellerflugzeug nicht das effizienteste und kostengünstigste Flugzeug.

Wenn Sie eine größere Entfernung zurücklegen müssen, ist ein Privatjet die bessere Wahl für Ihren Privatflug. Auf den langen Flügen zahlt sich die höhere Geschwindigkeit eines Privatjets zweifellos aus. Auf kurzen Flügen sind die Vorteile eines Privatjets gegenüber einem Propellerflugzeug vernachlässigbar, da die Zeitersparnis beim Betrieb eines Privatjets gegenüber einem Propellerflugzeug minimal ist.

Der minimale Zeitgewinn mit einem Privatjet hängt damit zusammen, dass Privatjets nach dem Start in größere Höhen steigen müssen. Letzteres im Vergleich zu einem Propellerflugzeug, das seinen Flug in niedrigeren Höhen fortsetzt.

Propellerflugzeug

Start- und Landebahnen – Vorteil für Propellerflugzeug

Ein Vorteil von einem Propellerflugzeug ist, das es ideal für kürzere Start- und Landebahnen geeignet ist. Auch die Höhenflughäfen in den Alpen sind mit einem Propellerflugzeug gut erreichbar. Der durchschnittliche Privatjet benötigt mindestens 1500 Meter Start- und Landebahn, um sicher landen und starten zu können. Propellerflugzeuge benötigen im Durchschnitt nur 750 Meter Pistenlänge. Auch Graslandebahnen sind in der Regel mit einem Privatjet schwer zu bewältigen. Eine Graspiste stellt für Propellerflugzeuge kein Problem dar.

Witterungsbedingungen: Propellorflugzeug vs. Privatjet

Wenn Sie mit einem Privatjet fliegen, haben Sie den Vorteil, dass Sie höher fliegen können und über das schlechte Wetter hinweg fliegen können. Das ermöglicht, Turbulenzen zu vermeiden, die in niedrigeren Höhen auftreten.

Propellerflugzeuge fliegen in geringerer Höhe und haben daher häufiger mit schlechtem Wetter zu kämpfen. Natürlich wird in solchen Fällen die Flugroute geändert, um das schlechte Wetter zu umgehen, auf das Sie unterwegs stoßen könnten.

Preise

Hier hat das Propellerflugzeug Vorteile gegenüber einem Privatjet. Da der Preis für einen Privatjet der Einstiegsklasse bei 1.800,00 € pro Flugstunde beginnt, während der Preis für ein Propellerflugzeug durchschnittlich bei 580,00 € pro Flugstunde beginnt. Die Preise sind oft niedriger, da die Treibstoffkosten und die Landegebühren für ein Flugzeug mit Propeller geringer sind. Wie die Preise bei kommerziellen und privaten Flügen zusammengestellt werden, können Sie in unserem Blog “Flugkosten und Ticketpreisschwankungen” genauer nachlesen.

Möchten Sie trotzdem mit einem Privatjet reisen? Dann finden Sie hier einige Tipps, um einen günstigen Privatjet zu buchen!

Propellerflugzeug

Komfort- Propellerflugzeug vs. Privatjet

Je nach Zweck eines Privatfluges sind die Passagiere auf der Suche nach Komfort an Bord. Passagiere, die geschäftlich über eine kurze Strecke reisen, haben oft weniger Anforderungen als Passagiere, die in den Urlaub fliegen. Ein Geschäftsreisender an Bord öffnet meist seinen Laptop und beginnt sofort nach dem Start mit der Arbeit. Passagiere, die mit dem Privatjet in den Urlaub fliegen, genießen eher das Gesamterlebnis.

Es gibt also deutliche Unterschiede zwischen einem Privatjet und einem Propellerflugzeug. Aber am Ende kommt es bei der Flugzeugauswahl auf die Bedürfnisse des Kunden an. Das Einzige, das wir tun können, ist, die Vor- und Nachteile zu erklären, damit Sie als Kunde eine fundierte Entscheidung treffen können.

Zögern Sie nicht, uns für alle Ihre Fluganfragen über info@flyaeolus.com zu kontaktieren oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 30 9789 6996. Sie können den Preis für einen Lufttaxi-Flug auch mit unserem Flugrechner Fly Aeolus berechnen.

Gerne helfen wir Ihnen, die richtige Wahl zu treffen! Lesen Sie hier mehr über die Cirrus Flugzeuge, mit denen Sie bei Fly Aeolus fliegen können.

Sie sind an Privatjets allgemein interessiert? Wir haben Ihnen einen Artikel über die außergewöhnlichsten Jets zusammengestellt!