By Lea Struck

Mit Beginn der Winterzeit, freuen sich alljährlich auch wieder so einige Europäer auf eine ganz besonderer Freizeitaktivität: Skifahren. Nur ist in diesem Jahr alles anders. Das heist aber nicht, dass das Skifahren überhaupt nicht möglich sein wird. Fly Aeolus stellt Ihnen in diesem Blog die schönsten Skigebiete Europas vor. Erfahren Sie hier alles über die Möglichkeiten des Skifahrens auch während der Coronakrise. Fliegen Sie mit einem Privatjet in den Ländern Österreich, Frankreich, und der Schweiz.

Skifahren in Österreich

In Österreich kann man Winterspaß in 435 Skigebieten finden. Das größte ist dabei das Ski Arlberg mit knapp 305 Kilometern Pistenlänge und 88 Liften. Insgesamt 11 Orte werden durch die 200 Pisten vereint und bilden damit eines der attraktivsten Skiresorte Europas. Hier werden Sie also viel Fläche finden, um genügend Abstand zu bewahren. Ein echtes Highlight ist in Ski Arlberg unter anderem die Rennstrecken der Alpinen Ski WM von 2001.

Skifahren im Skigebiet Turracher Höhe

Wer sich jedoch von großen Menschenmassen fern halten möchte, findet optimalen Ski-Spaß auch in Österreichs kleineren Gebieten, wie die Turracher Höhe. Etwa 42 Pistenkilometer erstrecken sich rund um den Turracher See – Ein Erlebnis mit Aussicht! Neben Nachtskifahren, Funslope und Rodelbahn, finden Sie hier auch einen Ski-Butler, der für Fragen, aber auch Getränke und Snacks zur Verfügung steht. Für Familien und besonders in Zeiten der Corona Pandemie ein perfektes Ski Erlebnis.

Corona-mäßig möchte Bundeskanzler Sebastian Kurz die Skigebiete diesen Winter gerne offen halten. Er kündigte an, dass Wintertourismus und Skifahren möglich sein wird. Lesen Sie am Ende dieses Artikels, unter welchen Maßnahmen dies realisiert werden soll.

Schweizer Skigebiete

Das Ganze Jahr über Skifahren zu können wäre ein Traum? Das muss es nicht bleiben, denn in einigen Skigebieten der Schweiz ist das möglich. Ein dafür besonders bekanntes, ist dabei das Skigebiet Zermatt. Mit 360 Kilometern Piste und 60 Liftanlagen, ist Zermatt nicht nur das größte Skigebiet der Schweiz, sondern steht zudem auch als das höchst gelegene der Alpen wortwörtlich an der Spitze. Aber auch andere Rekorde sind hier zu verzeichnen: Die Abfahrt vom Klein Matterhorn nach Zermatt ist mit 14,9 Kilometer Länge die weltweit längste präparierte Skipiste.

Skifahren in Zermatt

Ein Tipp von Fly Aeolus zum Skifahren in Zeiten des Corona Virus ist die Aletsch Arena. Hier finden nicht nur Familien mit Kindern ihre Ruhe, sondern Naturbewunderer werden fasziniert sein von dem Blick auf das UNESCO Welterbe Jungrau-Aletsch. Wussten Sie außerdem, dass das österreichische Skigebiet mit einer Länge von 23 Kilometern den Größten Gletscher der Alpen zu bieten hat? Lassen Sie sich selbst von der Natur verzaubern!

Auch die Schweiz blickt optimistisch auf die kommende Wintersaison: „Die Schweiz fährt Ski – auch mit Corona!“ so der Verband der Schweizer Seilbahnen.

Skifahren in Frankreich

Warum Skifahren in Frankreich? Wenn Sie sich das schon einmal gefragt haben, wird Sie folgender Fakt sicherlich verwundern: Frankreich beherbergt etwa 30% aller Skigebiete weltweit. Und das macht sich bemerkbar: Um den Tourismus von dem einheimischen Leben zu trennen, wurden in vielen Winterregionen Skidörfer erbaut. Das direkt an der Piste! Es gibt aber noch etliche andere Gründe sich für einen Skiurlaub in Frankreich zu entscheiden.

Die Beliebtheit des französischen Wintersports wird vom Skigebiet Paradiski nur unterstrichen: Hier werden jährlich 2,5 Millionen Besucher gezählt – Weltweit die meisten! Kein Wunder, denn das französische Schneeparadies verbindet gleich zwei Gletscher miteinander und überzeugt vor allem durch seine Vielfältigkeit. Auch als ‘Heimat des Snowboards’ bekannt, bietet Paradiski über 425 Kilometer Pistenstrecke. Auch interessant zu wissen, ist das in Frankreich nicht nur das beliebteste, sondern auch das größte Skigebiet zu finden ist, und das sogar weltweit! Les Trois Vallées führen mit 600 Kilometer Skipisten und über 180 Lifte den Rekord an.

Skigebiet: Les Trois Vallées
Les Trois Vallées

Wem diese Menschenmassen in Zeiten von Corona allerdings zu viel sind, bietet Frankreich auch zahlreiche überschaubarere Skigebiete. Ein weniger angelaufenes ist dabei beispielsweise das Gebiet Le Grand Bornand. Neben Skifahren wird einem hier besonders viel Charme in dem Bergdorf und Zeit zur Entspannung geboten. Lassen Sie sich hier außerdem von der französischen Küche verführen!

Unter besonderem Hygiene- und Sicherheitskonzept wurde auch die Skisaison in Frankreich für eröffnet erklärt.

Corona Hygienemaßnahmen in den drei Ski-Ländern

Das Jahr 2020 bringt in vielerlei Hinsicht Veränderungen. Auch im Wintersport müssen in dieser Saison besondere Maßnahmen berücksichtigt werden. Dabei ähneln sich diese in den drei Ländern Frankreich, Österreich und der Schweiz:

  • Maskenpflicht vor und in Skiliften
  • 1,5 Meter Abstandspflicht beim Anstehen von Skiliften
  • Online Liftkarten Erwerb
  • Kleinere Skikurse
  • Verbot des Aprés-ski

Einige Skigebiete werden auf Grund der aktuellen unsicheren Lage sogar gar nicht erst eröffnet werden. So sollten Sie sich vor Reiseantritt also unbedingt darüber informieren, welche spezifischen Vorkehrungen in dem Skigebiet getroffen wurden. Insgesamt gilt aber: Skispaß und Sicherheit sollen sich nicht gegenseitig ausschließen – Lediglich wird es einige Umstellungen geben.

Mit dem Fly Aeolus Privatjet in den Skiurlaub

Der Skiurlaub ist gebucht, jetzt fehlt nur noch ein Weg auch sicher zu Ihrem Reiseziel zu kommen? Fly Aeolus fliegt Sie kostengünstig mit dem Lufttaxi hin! Das Fliegen im Privatjet verringert Berührungspunkte und damit eine Ansteckungsgefahr um 30 Mal!

Außerdem sparen Sie nicht nur Geld, sondern vor allem auch Zeit. Denn Fly Aeolus verbindet über 1.600 Flughäfen Europaweit, sodass die nächste Startbahn in der Regel nur 20 Minuten von Ihnen entfernt liegt.

Schauen Sie doch einmal selbst auf unserer Webseite vorbei und planen Sie Ihren Flug über unseren Preisrechner.

Passt meine Skiausrüstung Überhaut in den Privatflieger? Lesen Sie in unserem Blog ‘Wie viel asst wirklich in den Gepäckraum einer Cirrus?‘ alles was Sie zu dem Thema finden müssen. Oder schauen Sie sich den Vergleich dazu bei kommerziellen Flügen hier an.