By Yasmin Balent

Frankfurt am Main ist bekannt dafür, eine Finanzmetropole zu sein. Mehr als die Hälfte des deutschen Geldverkehrs läuft über Frankfurt und auch knapp die Hälfte des Umsatzes der Deutschen Börsen wird hier umgesetzt.

Auch der Frankfurter Flughafen ist eine Gelddruckmaschine, mit seinen fast 70 Millionen Passagieren im Jahre 2018, gilt er Europaweit als 4. größter Flughafen und Weltweit ist er auf dem Platz 14. Egal ob geschäftlich oder privat, der Frankfurter Flughafen bringt Sie fast zu jedem Reiseziel.

Doch Frankfurt am Main hat viel mehr zu bieten, als nur das berühmt berüchtigte Bankenviertel und seinen allseits bekannten Flughafen. Die atemberaubenden Wolkenkratzer, die direkt am Main in die Höhe schießen und die beeindruckende Skyline von Frankfurt formen und auch die gemütliche Altstadt ist ein Besuch wert!

Im Folgenden werde ich Ihnen einen kleinen Einblick von der Stadt geben und Ihnen verraten, in welchen Gegenden sich die Frankfurter rumtreiben. Ein paar Geheimtipps für Bars oder Restaurants werden auch mit dabei sein.

Fotograf: rggeiss_photography

Das Bahnhofsviertel

Die Reichweite des Frankfurter Bahnhofsviertel langt sogar bis zur New York Times, die das Frankfurter Bahnhofsviertel auf Platz 12 ihrer Liste der „52 Places to Go in 2014“ setzte. Was übrigens die einzige Nennung eines deutschen Ortes ist. Das Bahnhofsviertel wurde zwischen 1891 und 1915 im Stil der Pariser Prachtboulevard Kaiserstraße, erbaut. Architektonisch gesehen, ist dieser Stadtbezirk einer der reizvollsten in ganz Frankfurt. Nach dem 2. Weltkrieg wurde es zum Problembezirk und Prostitution sowie Drogenhandel nahmen hier überhand. Trotz des zwielichtigen Rufes eines Rotlichtmilieu, hat es kulinarisch eine faszinierende Vielfalt zu bieten. Von türkischen Delikatessen, über Thailändische Spezialitäten bis hin zu Seafood, hat das Viertel alles zu bieten.

Einige Geheimtipps

Bleiben wir gleich beim Thema Essen, die Bundesweit bekannte „Kleinmarkthalle“ ist ein muss. Hier gibt es alles was das Herz begehrt, in den verschiedensten Variationen bei über 156 Ständen. Wer es gerne deftig mag, für den ist die „Metzgerei Schreiber“ ein Insider Tipp.

Über die ganze Stadt verteilt, gibt es köstliche Restaurants und gemütliche Geheimtipps, die Preislich unschlagbar sind. Wie zum Beispiel das „Steakhaus Buffalo“, was sich in einer kleinen Seitengasse von der „Fressgass” befindet. Aber auch die Bars „Bar ohne Namen” und „Bei Frau Nanna” gehört zu den kleine Insider Tipps, wo Sie eine unvergessliche Zeit erleben werden.

Sehenswürdigkeiten

Bei einem Spaziegrgang durch die Innenstadt sollte Sie auf jeden Fall über „die Zeil“ bummeln, vorbei am „Römer“ bis runter zum „Eisernen Steg“. Auf Ihrem Weg werden Sie viele kleine Seitengassen und leckere Eisdealen finden. Am Eisernen Steg und somit am Mainufer angekommen, bietet sich Gelegenheit die Schönheit der Stadt von außen aber dennoch ganz Nahe zu genießen.

Fotograf: rggeiss_photography

Man kann an der Promenade bis hoch zur Europäischen Zentral Bank schlendern und hier im „Oosten” mit der High Society von Frankfurt zusammen sitzen. Die Dachterasse mit Blick auf die Skyline, bietet sich an mit einem guten Wein oder einer erfrischenden Cola, die Aussicht zu genießen.

Das Nachtleben

Frankfurt bietet neben all dem, ein wildes und scheinbar nie endendes Nachtleben. Die zahlreichen Nachtclubs, die in der ganzen Stadt verteilt sind, öffnen ab mittwochs Ihre Türen und heizen den Frankfurtern so richtig ein. An den Wochenenden sind alle Clubs randvoll und heißen regelmäßig bekannte DJ`s willkommen.

Ein besonderes Highlight ist, sowohl im Sommer als auch im Winter, über den Dächern von Frankfurt zu feiern. Die „Long Island Summerlounge” oder „City beach“ sind hierfür sehr bekannt und beliebt. Im Sommer kann man hier ganz entspannt mit den Füßen im Pool den Sonnenuntergang anschauen und im Winter wird die Rooftopbar zu einem Weihnachtsmarkt mit einer spitzen Hüttengaudi, umgebaut. Bekannt als „City Alm“.

Frankfurt hat für jeden Musikgeschmack etwas zu bieten, neben dem Nachtclub „Gibson“ mit dem Xavier Naidoo in Kooperation steht, bietet die „Batschkapp“ viele Mottopartys und Konzerte an. Auch das „Legends“ oder das „AdLib“ ziehen jedes Wochenende auf neues Scharren von Menschen an. Ebenso das Viertel „Alt-Sachsenhausen“, ist sehr beliebt um am Wochenende zu feiern. Über 50 Bars haben hier, über das Wochenende geöffnet und halten eisgekühlte Gtränke für Menschen der ganzen Welt bereit.

Privatjet-Flughäfen in Frankfurt

Wie eben schon erwähnt, ist der Frankfurter Flughafen eine wichtige Nationale, als auch internationale Anlaufstelle für privat- oder geschäftlich Reisende. Dennoch, ist er nicht der einzige Flughafen rund um Frankfurt, der angeflogen werden kann. Doch selbst wenn Sie sich dafür entscheiden sollten den Frankfurter Flughafen anzusteuern, können Sie durch Anmietung eines Privatjets viel Geld, Zeit und Stress sparen.

Zum Beispiel, der Flughafen Egelsbach ist ein Flugplatz mit allgemeiner Luftfahrt und mit direkter Zugverbindung ins Stadtzentrum Frankfurt. Er ist nur 10 km weiter vom Statdzentrum entfernt als der internationale Flughafen und wird daher recht häufig für Privatjetflüge von oder nach Frankfurt angeflogen.
Die Öffnungszeiten begrenzten sich auf 08:00 Uhr bis 21:00 Uhr, wenn Sie vor oder nach diesem Zeitpunkt los möchten, benötigen Sie eine gesonderte Genehmigung.

Ein weiterer Flughafen in der Nähe, wäre in Mainz, von hier dauert es etwa eine Stunde mit öffentlichen Verkehrsmitteln in die Frankfurter Innenstadt. Die Konnektivität wird daher oft von Autovermietungen übernommen.

Der berühmte internationale Flughafen ist für Privatjet- und Lufttaxiflüge weniger attraktiv, da er mit traditionellen Linienflügen überfüllt ist und hohe Landegebühren verlangt.

Überzeugen Sie sich selbst und erkunden Sie die Metropole Frankfurt am Main.
Hier finden Sie alle Flughäfen in der Nähe von Frankfurt.

Privatjetflug Rotterdam – Frankfurt Egelsbach

Route: Rotterdam nach Frankfurt (Egelsbach) (Tagestrip)

Flugzeug: Cirrus SR22

Flugzeit: 1:32

Preis: € 3.039 (für 3 Personen)

Bitte beachten Sie unseren Preisrechner für ein personalisiertes Lufttaxi-Angebot nach Frankfurt oder an ein anderes Ziel. Außerdem finden Sie hier die Kosten, um ein Privatjet zu mieten, falls Sie viel geschäftlich reisen. Sie können uns auch unter +32 (0)3 500 9082 oder unter info@flyaeolus.com für weitere Informationen kontaktieren.