By Yasmin Balent

Die Lufttaxi-Industrie ist durch ihre Dynamik gekennzeichnet. Dies war auch 2018 der Fall, wie die folgenden 5 von uns zusammengestellten Trends im Markt für Flugtaxireisen zeigen.

1. Der durchschnittliche Ticketpreisanstieg bei den kommerziellen Fluggesellschaften

Während die durchschnittliche Rendite (oder der durchschnittliche Stückpreis) von kommerziellen Flugtickets weiter ansteigt, wird der Privatflugverkehr mit Flufttaxis immer preiswerter und damit immer mehr zu einer akzeptierten Transportalternative für innereuropäische Reisen. Nach Angaben der International Air Transportation Association sind die Erträge in der Premium-Kabine rund 3% höher als vor einem Jahr. Noch mehr kommerzielle Fluggesellschaften bieten immer noch eine begrenzte Anzahl von Zielen an, während Privatjets einen Anstieg der Tür-zu-Tür Verbindungen verzeichnen konnten.

airline ticket prices are increasing

2. Große Flughäfen sind nicht mehr wegzudenken

Lufttaxis opereieren vor allem an kleine Flughäfen und Flugplätze. Auf diese Weise kommen die Fahrgäste ihrem Endziel oft viel näher. 2018 war ein deutlicher Nachfrageanstieg zu verzeichnen, bei dem private Flugzeugkunden an Großflughäfen wie dem Amsterdamer Flughafen Schiphol, Berlin Shönhagen oder Paris le Bourget starten oder landen wollten. Dies, obwohl Lufttaxis allein in Europa rund 1600 Flughäfen anfliegen und die Lande- und Abfertigungskosten an großen internationalen Flughäfen im Vergleich relativ hoch sind. Die Gebühren eines großen Flughafen können ganz schnell um das 10-fache höher sein, als bei einem regionalen Flughafen.

Letzteres hat zwei Gründe: Entweder lebt der Flugtaxi-Passagier in der Nähe des internationalen Flughafens und möchte den Vorteil haben, mit einem Privatjet oder Lufttaxi von zu Hause aus abfliegen zu können, unabhängig von den damit verbundenen Mehrkosten. Oder aber, der Passagier setzt vom besagten internationalen Flughafen seine Reise zu seinem endgültigen Privatjetziel fort, das von kommerziellen Fluggesellschaften nicht angeflogen wird.

3. Inselurlaubsreisen mit einem Lufttaxi, der Trend des Lufttaxi-Marktes 2018!

Im Sommer 2018 sahen wir einen weiteren klaren Trend im Markt für Lufttaxireisen. Die Fluggäste wählen das Lufttaxi nicht nur aus geschäftlichen Gründen, sondern auch aus Freizeitgründen. Dies erhöht das saisonale Muster der Nachfrage nach Lufttaxis. Diese Änderung führte zu längeren Flügen zu Zielen wie Kroatien und zu einem Anstieg der mehrtägigen Reiseanträge. Die Passagiere wurden zu ihrem Urlaubsziel geflogen und zwei Wochen später mit dem Lufttaxi nach Hause gebracht. In der Folge wurde ein Anstieg der Reisekosten eines Kunden festgestellt.
Ein Nachfragewachstum war unter anderem auf den norddeutschen Inseln zu verzeichnen. Die Insel ist ein idealer Ausgangspunkt für innerdeutsche Ferien im Sommer. Ein Privatflug nach Sylt und Norderney sind nur einige Beispiele.

arrival at sylt with cirrus sr22 air taxi

4. Sekretärinnen überwinden traditionelle Reiseveranstalter

Traditionell sind Sekretärinnen an geschlossene Verträge gebunden, die sie mit Travel Management Companies (TMC’s) haben. TMC’s sind Unternehmen, die das Firmen- oder Geschäftsreiseprogramm von Unternehmen verwalten. Sie stellen den Endverbrauchern oft Reisetools zur Verfügung, die es ihnen ermöglichen, die Reisemodalitäten zu vergleichen und zu buchen. Als Informationsquelle nutzen sie Global Distribution Systems. Die meisten TMC-Verträge erlauben es Travel Managern oder Mitarbeitern von Unternehmen nicht, nicht vertraglich gebundene kommerzielle Fluggesellschaften zu buchen und zu fliegen.

Letzteres fliegt mit begrenzter Kapazität, was es kommerziellen Fluggesellschaften ermöglicht, die Ticketpreise zu erhöhen. Obwohl, wenn Kapazitäten für Passagiere verfügbar sind, verbinden kommerzielle Fluggesellschaften das Ziel schlecht.  Für Sekretärinnen ergibt sich daraus ein großes Rätsel. Sie müssen den richtigen Flug zur richtigen Zeit finden, wenn sie ihre Manager am selben Tag zu verschiedenen Meetings entsenden. Die Lösung: Senden Sie einfach eine E-Mail an Fly Aeolus und bitten Sie um ein Flugangebot zu einem gewünschten Zeitpunkt zu einem von Ihnen gewünschten Ziel.

5. Die Buchung eines Flugtaxis wird persönlich

Obwohl Fly Aeolus ein Flugbuchungssystem anbietet, das eine schnelle und effiziente Buchung von Lufttaxis ermöglicht, fanden 2018 mehr als 50% der Flüge per Post, WhatsApp oder per Telefon statt. Kunden suchen zunehmend nach einem personalisierten Service. Sie möchten mit einem echten Menschen sprechen, wann immer sie wollen. Fly Aeolus investiert ständig in Tools, um sicherzustellen, dass wir alle Ihre Fragen schnell und richtig über die Kanäle beantworten können, über die unsere Passagiere ihre Flüge buchen möchten.

Gerne helfen wir auch Ihnen weiter. Für Fluganfragen oder weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte unter info@flyaeolus.com oder rufen Sie uns unter +32 (0)3 500 9082, +31 (0)15 820 0999 oder +49 (0)30 9789 6996 an.

Möchten Sie mehr über den Lufttaxi-Reisemarkt erfahren? Besuchen Sie unseren Blog „Ein genauerer Blick in die Lufttaxi-Industrie„.