By Svenja Schumacher

Dass der Besitz eines Flugzeugs nicht günstig ist, ist kein Geheimnis. Zum Kaufpreis kommen schließlich noch Wartungskosten, Versicherungen und die Kosten, die bei der Verwendung des Flugzeuges entstehen. Doch für welches Flugzeug sollte man sich entscheiden, wenn man so wenig Geld wie möglich ausgeben möchte und dennoch alle Vorteile genießen möchte? Fly Aeolus zeigt Ihnen, welche Modelle infrage kommen, wenn Sie preiswert ein Kleinflugzeug kaufen möchten. Diese Top 5 sind eine Überlegung wert!

1. Cirrus SF50 Vision Jet

Der Cirrus Vision Jet ist das erste von einem Mantelstromtriebwerk angetriebenen Flugzeug der Firma Cirrus. Für die Entwicklung des Vision Jets wurde Cirrus im Jahr 2017 mit dem Collier Trophy Preis ausgezeichnet. Dieser wird jedes Jahr an denjenigen verliehen, der die größten Fortschritte im Bereich der Luft- und Raumfahrt erreicht hat. Mit einem Preis von etwa 1,25 Millionen Euro ist er der günstigste Privatjet der Welt. Pro Stunde kommt man für den Vision Jet auf Betriebskosten von etwa 550 Euro.

Auf neun Metern Länge haben bis zu fünf Passagiere Platz. Das Leichtflugzeug hat gerade mal 1620 Kilo Gesamtgewicht und ist zur Sicherheit mit einem Gesamtrettungssystem namens Cirrus Airframe Parachute System ausgestattet. Im Jahr 2018 war der Vision Jet das meistausgelieferte Jet-Flugzeug der Business Aviation. Seit 2019 wird nur noch die zweite Generation des Vision Jets gebaut, welcher noch mehr Sicherheit und Komfort, sowie eine höhere Gipfelhöhe bietet. Bisher kann das Flugzeug in Europa nicht gemietet werden, jedoch steht es durch Teileigentumsmodelle zur Verfügung.

Cirrus Vision jet Kleinflugzeug
Foto: Cirrus Aircraft

2. Piper Seneca

Die Piper Seneca ist ein zweimotoriges Leichtflugzeug. Sie ist ausgesprochen schnell, geräumig und komfortabel. Besonders Flugschulen schätzen dieses Modell, da mit ihm geübt wird. Kommerziell wird das Flugzeug eher seltener genutzt, jedoch kann es ohne Pilot gemietet werden, wenn man es nicht kaufen möchte. Die Reisegeschwindigkeit beträgt mit diesem Modell 370 km/h und auf einer Gesamtlänge von 8,72 Metern bietet es 6 Sitzplätze. Zu kaufen ist die Piper Seneca (Modelljahr 2019) für einen Listenpreis von etwa 655.000 Euro. Die Betriebskosten für die Piper Seneca pro Stunde betragen etwa 430 Euro. Wenn Sie ein Kleinflugzeug kaufen möchten, ist dieses Modell eine Überlegung wert!

Piper Seneca Business Jet
Foto: piper-germany.de

3. Diamond DA42

Die 8,56 Meter lange Diamond DA42 ist einfach zu fliegen und verbraucht so wenig Treibstoff wie ein einmotoriges Flugzeug, hat allerdings die Sicherheit eines zweiten Motors. Zu einem Kaufpreis von 630.000 Euro ist dieses Modell zu ergattern und die Betriebskosten pro Stunde belaufen sich auf etwa 320 Euro. Mit einer Reisegeschwindigkeit von etwa 287 km/h bringt die Maschine bis zu vier Personen an ihr Ziel. Dank einer Rundumverglasung vorne und großen Rückfenstern haben die Passagiere eine außergewöhnliche Panorama-Sicht.

4. Cessna 182

Die Cessna 182 ist ein einmotoriges Leichtflugzeug und ist eines der meistgebauten Flugzeugtypen der Welt. In der 8,84 Meter langen Maschine haben bis zu vier Personen Platz und die Höchstgeschwindigkeit beträgt 278 km/h. Sie wird vor allem als Sport-, Reise-, Schulungs- und Überwachungsflugzeug, aber auch zum Absetzen von Fallschirmspringern genutzt. Rundflüge werden zudem auch häufig mit diesem Modell unternommen. In vielen Ländern wird die Cessna 182 auch für militärische Zwecke verwendet. Gerade mal 433.500 Euro kostet das Flugzeug und die Betriebskosten pro Stunde für die Cessna 182 betragen zwischen 150 und 170 Euro. Damit gehört sie zu den günstigsten überhaupt.

Flugzeug kaufen: Cessna 182
cessna.txtav.com

5. Cirrus SR22

Das 7,92 Meter lange, viersitzige und einmotorige Leichtflugzeug wird seit 2001 produziert. Durch die COPA (Cirrus Owners & Pilots Association) und die AOPA (Aircraft Owners & Pilots Association) ist bewiesen, dass die moderne und junge Cirrus SR22 Serie eine der sichersten einmotorigen Maschinen der allgemeinen Luftfahrt ist. Durch den Einsatz des CAPS (Cirrus Airframe Parachute System ®) und die in großer Anzahl vorhandenen Bordcomputer, wird die Sicherheit des Flugzeuges noch erhöht.

Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 378 km/h kann die Cirrus SR22 problemlos mit den anderen Modellen mithalten und mit einem Neupreis von etwa 890.000 Euro und Betriebskosten von etwa 210 bis 230 Euro pro Stunde gehört es zu den erschwinglichsten in seiner Klasse. In den USA wird sie vor allem kommerziell genutzt, während sie in Europa hauptsächlich für Teileigentumsmodelle und privat in Gebrauch ist. Auch Emirates verwendet die Cirrus SR22 für sein Flugtraining. Wenn Sie in Erwägung ziehen ein Kleinflugzeug zu kaufen, empfehlen wir Ihnen, sich dieses Modell genauer anzusehen!

Cirrus SR22: preiswertes Flugzeug

Die angegebenen Preise sind nicht inklusive Pilot oder Start-/Landegebühren. Die Kosten hängen von vielen Faktoren ab, wie zum Beispiel wie viele Stunden Sie Ihr Flugzeug durchschnittlich fliegen.

Nehmen Sie einen Privatjet mit Fly Aeolus!

Wenn Sie daran interessiert sind, ein Flugzeug zu kaufen, werfen Sie einen Blick auf unsere Flugzeugkauf und -verkauf Seite. Sehen Sie sich unsere aktuellsten Angebote an und erfahren Sie, wie Fly Aeolus Sie beim Kaufprozess unterstützen kann.

Haben Sie noch unbeantwortete Fragen zu Privatjets? Oder möchten Sie einen Cirrus chartern? Dann können Sie uns jederzeit kontaktieren oder auch unsere dafür speziell erstellte Seite mit den häufig gestellten Fragen einsehen. Unsere 1600 Reiseziele finden Sie auf unserer Destinationsseite.

Sie möchten wissen, was ein Flugtaxi kostet? Nutzen Sie unseren Preisrechner:



Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme über info@flyaeolus.com oder telefonisch unter +49 (0)30 9789 6996.